Ostpreuße, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ostpreußen · Nominativ Plural: Ostpreußen
WorttrennungOst-preu-ße
WortzerlegungOstenPreuße

Typische Verbindungen zu ›Ostpreuße‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deutschlandtreffen Flucht Gau Gauleiter Heimat Königsberg Landsmannschaft Oberpräsident Pommer Provinz Reich Reichskommissar Schlesien Schlesier Westpreuße aufwachsen ehemalig einstig fern fliehen flüchten geboren gebären gebürtig nördlich südlich vertreiben vertrieben verwaltet östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ostpreuße‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ostpreuße‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diesen Straßen fühlt sich der gebürtige Ostpreuße noch immer zu Hause.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.2000
Als eine Lage in der Nähe niederging, warfen sich die Ostpreußen hin.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 218
Es ist nicht gut, daß es ganze Dörfer gibt, wo die Lehrer ausnahmslos Ostpreußen “sind.
Die Zeit, 27.06.1946, Nr. 19
Die Ereignisse des Jahres 1848 fanden auch in Ostpreußen ihr Echo.
Harmjanz, Heinrich: Ostpreußische Bauern, Königsberg: Reichsnährstand Verl. Ges. 1939 [1938], S. 112
Mit landsfremden Elementen - so sagten sie - würden die Ostpreußen sich niemals einverstanden erklären.
o. A.: Eröffnung des Gautages der NSDAP Ostpreußen im Königsberger Schloss, 16.06.1938
Zitationshilfe
„Ostpreuße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ostpreu%C3%9Fe>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ostpolitisch
Ostpolitik
Ostnordosten
Ostnordost
Ostmitteldeutsche
ostpreußisch
Ostprodukt
Ostprovinz
Ostpunkt
Ostrakode