Ostwand, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOst-wand (computergeneriert)
WortzerlegungOstenWand
eWDG, 1974

Bedeutung

Bergsport
siehe auch Ostabhang
Beispiel:
die drei Bergsteiger waren in die Ostwand eingestiegen

Verwendungsbeispiele für ›Ostwand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gut der Zembsch die Ostwand kennt, so wortkarg ist er.
Die Zeit, 02.12.2002 (online)
Auf den Watzmann ist er geklettert, im Winter durch die schwere Ostwand.
Der Spiegel, 16.02.1981
Auch die mit Laserstrahlen projizierten fünf Olympischen Ringe konnten der Ostwand erspart werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999
Stunden später fegte ein Sturm die Tourengeher am 4.Januar 1985 über die Ostwand in den Tod.
Der Tagesspiegel, 07.12.2003
Aber während alles um den sterbenden Stier beschäftigt ist, liegt an der Ostwand des Zirkus im Sand das graue Pferd.
Tucholsky, Kurt: Ein Pyrenäenbuch. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 8114
Zitationshilfe
„Ostwand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ostwand>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ostufer
Ostteil
Osttangente
Ostsüdosten
Ostsüdost
ostwärts
ostwestlich
Ostwind
Ostwissenschaft
ostwissenschaftlich