Outdoorbekleidung

WorttrennungOut-door-be-klei-dung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

für Freizeitaktivitäten im Freien bestimmte Kleidung

Verwendungsbeispiele für ›Outdoorbekleidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist ein Hersteller von Outdoorbekleidung, ein Familienunternehmen mit Tradition.
Die Zeit, 30.01.2012, Nr. 05
Heinrich hat einen Laden, "Heinis Freizeitreich" heißt der, verkauft Outdoorbekleidung und ist rechtsradikal.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.2001
Der amerikanische Hersteller von Outdoorbekleidung Patagonia fordert daher seine Kunden auf, getragene Klamotten in den Laden zurückzubringen.
Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18
Rekordumsätze gebe es trotz der aktuellen Wetterlage auch bei Bade- und Outdoorbekleidung sowie allgemein bei Sportschuhen.
Der Tagesspiegel, 07.08.2000
Denn als Chef des Unternehmens Reima-Tutta Oy in Kankaanpää im Südwesten Finnlands profiliert er sich seit einigen Jahren europaweit als Entwickler innovativer Outdoorbekleidung.
Die Welt, 04.05.2001
Zitationshilfe
„Outdoorbekleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Outdoorbekleidung>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Outdoor
Outcast
Outback
out of area
out
outen
Outfit
Outgroup
Outing
Outlaw