Outperformer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Outperformers · Nominativ Plural: Outperformer
Aussprache
WorttrennungOut-per-for-mer (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Outperformer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Outperformer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Outperformer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ihren Augen ist das Papier auch weiterhin ein "Outperformer".
Die Welt, 01.06.2005
Einige Analysten stufen das Papier inzwischen wieder als Outperformer ein.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001
Statt wie bisher mit "neutral" schätzen die Analysten den Titel jetzt als Outperformer ein.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.1998
Obwohl er problemlos die Wörter "Challenge" und "Outperformer" in einem einzigen Satz unterbringt, sagt er im Film sehr oft "geil".
Die Zeit, 02.01.2011, Nr. 01
Wir sehen die Telekom als Outperformer und empfehlen sie weiter zum Kauf.
Der Tagesspiegel, 06.08.1999
Zitationshilfe
„Outperformer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Outperformer>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Outlet
Outlaw
Outing
Outgroup
Outfit
Outplacement
Output
outrieren
Outsider
outsourcen