Ovum

Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie, Medizin weibliche Keimzelle, Ei(zelle)

Thesaurus

Biologie, Medizin
Synonymgruppe
Ei · Eizelle · Oocyte  ●  Ovum  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Ovum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Ovum scheint in der luxuriösen Weite des Einzimmerappartements irgendwie verloren gegangen zu sein. [konkret, 1982]
Im letzten Jahr, so Ovum, sei Konfigurations‑Management‑Software im Wert von 450 Millionen Dollar verkauft worden, 1998 sollen die Umsätze eine Milliarde Dollar erreichen. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1996]
Selbst 2002, kurz nach dem Börsencrash der Internetbranche, sah das große britische Marktforschungsinstitut Ovum noch einen kurzfristig zu erschließenden 20‑Milliarden‑Markt. [Die Zeit, 09.06.2008, Nr. 23]
Laut John Delaney von der Telekom‑Analysegesellschaft Ovum, nutzen derzeit noch unter zehn Prozent aller Mobilfunkkunden den Versand von MMS. [Die Welt, 03.05.2004]
Laut Ovum, einer Marktforschungs‑Firma aus London, könnte der Umsatz bis zum Jahr 2006 auf zwölf Milliarden Dollar wachsen. [Der Tagesspiegel, 17.02.2002]
Zitationshilfe
„Ovum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ovum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ovulum
Ovulationshemmer
Ovulation
Ovoviviparie
Ovizid
Oxalat
Oxalsäure
Oxalurie
Oxer
Oxfordbewegung