Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oxer

Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Reiten Hindernis, das aus Stangen, aus zwei Ricks, besteht, zwischen die Buschwerk gestellt wird
2.
selten Absperrung zwischen Viehweiden

Typische Verbindungen zu ›Oxer‹ (berechnet)

Stange breit gebaut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oxer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oxer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den zweiten Sprung, einen Oxer, nahm sie schräg in einem enormen Tempo, doch die Stange zitterte nicht einmal. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.2001]
Aber die breiten Oxer am Schluss ließen keine Trickserei mehr zu. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.2002]
Vor dem letzten Sprung, einem breiten Oxer, ließ er die Stute volles Tempo gehen. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998]
Wer ein Pferd über mächtige Oxer heben kann, der weiß sich durchzusetzen. [Die Welt, 10.01.2004]
Den größten Oxer hat Turniermacher August Christian Horn schon übersprungen. [Bild, 25.01.2001]
Zitationshilfe
„Oxer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oxer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oxalurie
Oxalsäure
Oxalat
Ovum
Ovulum
Oxfordbewegung
Oxfordeinheit
Oxhoft
Oxid
Oxidase