Ozonbelastung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ozonbelastung · Nominativ Plural: Ozonbelastungen
WorttrennungOzon-be-las-tung

Typische Verbindungen zu ›Ozonbelastung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ozonbelastung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ozonbelastung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Ozonbelastung sei im Jahr 2002 verhältnismäßig gering gewesen.
Die Welt, 25.09.2003
Gegen die Ozonbelastung jedenfalls wird die jetzt geplante Regelung nichts bringen.
Süddeutsche Zeitung, 14.01.1995
Am höchsten steigt die Ozonbelastung jeweils in den Stunden zwischen 13 und 19 Uhr.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.2003
Die Mediziner empfehlen Eltern dennoch, Kinder mit Asthma an Tagen erhöhter Ozonbelastung nicht lange ins Freie zu lassen.
Der Tagesspiegel, 01.05.2001
Noch in diesem Jahr wird ein landesweiter Ozondatenverbund es jedem Ort Österreichs ermöglichen, Einwohner und Gäste über die tägliche Ozonbelastung zu informieren.
Die Zeit, 23.07.1993, Nr. 30
Zitationshilfe
„Ozonbelastung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ozonbelastung>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ozon
Ozokerit
Ozelot
Ozelle
Ozeanriese
Ozongehalt
ozonhaltig
Ozonid
ozonisieren
Ozonkiller