Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ozonkonzentration, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ozonkonzentration · Nominativ Plural: Ozonkonzentrationen
Aussprache 
Worttrennung Ozon-kon-zen-tra-ti-on · Ozon-kon-zent-ra-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Ozonkonzentration‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ozonkonzentration‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ozonkonzentration‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, in den Jahren zuvor ist die Ozonkonzentration angestiegen. [o. A.: ÄNDERT SICH'S WETTER ODER BLEIBT'S WIE'S IST? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]]
Über dem Äquator ist die Ozonkonzentration für gewöhnlich am niedrigsten, über den Polen am höchsten. [Die Zeit, 02.04.1993, Nr. 14]
Der DIHT unterstützt zwar das Ziel, erhöhte Ozonkonzentrationen zu reduzieren. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.1995]
Zugleich wurde in einigen Orten die Ozonkonzentration in die Höhe getrieben. [Die Welt, 05.07.1999]
Ob die Ozonkonzentration auf die weniger verdreckte Luft reagierte, ließ sich daher nicht sofort an den Meßwerten ablesen. [Die Zeit, 16.01.1995, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Ozonkonzentration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ozonkonzentration>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ozonkiller
Ozonid
Ozongehalt
Ozonbelastung
Ozon
Ozonloch
Ozonosphäre
Ozonschicht
Ozontherapie
Ozonwert