PCR, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: PCR · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [peːʦeː'ʔɛʁ]
Wortbildung  mit ›PCR‹ als Erstglied: ↗PCR-Methode · ↗PCR-Test
Herkunft Übernahme aus gleichbedeutend PCRamerik-engl, einer Abkürzung von polymerase chain reactionamerik-engl ‘Polymerase-Kettenreaktion’
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Mit Hilfe der Polymerasenkettenreaktion (PCR) gelingt es, winzige Erbgutmengen zu vervielfachen, sodass sie sich analysieren lassen. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2013]
Die sogenannte Polymerasekettenreaktion, kurz PCR, ist eine Art Kopiermaschine für einzeln ausgewählte DNA‑Abschnitte. [Der Spiegel, 02.05.2011 (online)]
PCR ermöglichte es, DNA in kürzester Zeit beliebig zu vervielfältigen, und ist zum unentbehrlichen Hilfsmittel für so gut wie alle genetischen Untersuchungen geworden – vom DNA‑Fingerabdruck in der Kriminologie bis zur Entschlüsselung des Neandertaler‑Genoms. [Der Standard, 05.05.2010]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„PCR“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/PCR>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
PC-Markt
PC-Hersteller
PC
paziszieren
Paziszent
PCR-Methode
PCR-Test
PDA
PDF
Pe-Ce-Faser