PCR, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: PCR · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [peːʦeː'ʔɛʁ]
Herkunft Übernahme aus gleichbedeutend PCRamerik-engl, einer Abkürzung von polymerase chain reactionamerik-engl ‘Polymerase-Kettenreaktion’
Wortbildung  mit ›PCR‹ als Erstglied: ↗PCR-Methode · ↗PCR-Test
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

Beispiele:
Mit Hilfe der Polymerasenkettenreaktion (PCR) gelingt es, winzige Erbgutmengen zu vervielfachen, sodass sie sich analysieren lassen. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2013]
Die sogenannte Polymerasekettenreaktion, kurz PCR, ist eine Art Kopiermaschine für einzeln ausgewählte DNA‑Abschnitte. [Spiegel, 02.05.2011 (online)]
PCR ermöglichte es, DNA in kürzester Zeit beliebig zu vervielfältigen, und ist zum unentbehrlichen Hilfsmittel für so gut wie alle genetischen Untersuchungen geworden – vom DNA‑Fingerabdruck in der Kriminologie bis zur Entschlüsselung des Neandertaler‑Genoms. [Der Standard, 05.05.2010]

Verwendungsbeispiele für ›PCR‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und mithilfe der PCR werden diese millionenfach vervielfältigt und sind dann leicht zu identifizieren.
Die Zeit, 03.09.2001, Nr. 36
Die PCR ist so empfindlich, daß schon 50 billionstel Gramm DNA für eine Analyse ausreichen.
o. A.: Das war 1998. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Eine erhebliche Beschleunigung des Verfahrens zur Gewinnung größerer Mengen einer gesuchten DNA ermöglicht die Polymerase-Kettenreaktion (PCR).
Zimmermann, Herbert: Molekulare Funktionsträger der Nervenzelle. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 33
DNA kann in Lebensmitteln mittels der sogenannten Polymerase-Kettenreaktion, PCR, sehr gut aufgespürt werden - vorausgesetzt, die zuständigen Lebensmitteluntersuchungsämter wissen, nach welchen Genen sie fahnden müssen.
o. A.: Gentechnik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Über die Eingabe der Sondennukleotide können Schmelzpunkt, Hybridisierungstemperatur und andere Parameter einer Polymerasekettenreaktion (PCR) bestimmt werden.
C't, 2001, Nr. 14
Zitationshilfe
„PCR“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/PCR>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
PC-Markt
PC-Hersteller
PC
paziszieren
Paziszent
PCR-Methode
PCR-Test
PDA
PDF
Pe-Ce-Faser