Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Paarbeziehung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Paarbeziehung · Nominativ Plural: Paarbeziehungen
Worttrennung Paar-be-zie-hung

Typische Verbindungen zu ›Paarbeziehung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Paarbeziehung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Paarbeziehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch immer fährt in vielen Paarbeziehungen überwiegend der Mann den Wagen. [Die Zeit, 17.11.2012, Nr. 47]
Aber immer korrespondiert es mit der aktuellen Lage innerhalb der Paarbeziehung. [Die Zeit, 08.07.1994, Nr. 28]
Wir sind ja nicht einmal in der Lage eine Paarbeziehung rational zu lenken. [Der Tagesspiegel, 13.04.2002]
Wenn sie zerstört ist, ist auch die Paarbeziehung zum Scheitern verurteilt. [Der Tagesspiegel, 14.04.2001]
Die meisten wollten arbeiten und seien auch ebenso gut motiviert und ausgebildet wie Mütter in Paarbeziehungen. [Die Zeit, 29.07.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Paarbeziehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paarbeziehung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paar
PVC
PSV-Truppe
PS-stark
PS-Zahl
Paarbildung
Paarformel
Paarhof
Paarhufer
Paarigkeit