Paarlauf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPaar-lauf (computergeneriert)
WortzerlegungPaarLauf
eWDG, 1974

Bedeutung

Eiskunstlauf eines Paares

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eistanz Europameister Europameisterschaft Goldmedaille Kurzprogramm Meister Olympiasieger Sieger Titelverteidiger Weltmeister Weltmeisterschaft siegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Paarlauf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür wurde sie in den vergangenen 25 Jahren zu einer Kapazität im Paarlauf.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1998
Denn der Paarlauf bietet nun einmal die Illusion von zweisamer Schönheit, Gleichheit, Harmonie.
Die Zeit, 09.02.1981, Nr. 06
Erst drei Jahre später kam ich zum Paarlauf mit Marika.
Die Welt, 25.02.2003
Ernst Baier wird bei den Eiskunstlaufmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen deutscher Meister der Herren und mit Maxi Herber im Paarlauf.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 6970
In dieser Zeit wurde sie als aktive Sportlerin 1949 DDR-Meisterin im Paarlauf. 1951 bis 1955 arbeitete sie als Sachbearbeiterin u.a. in Berlin und Karl-Marx-Stadt.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 18939
Zitationshilfe
„Paarlauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paarlauf>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paarkreuzsystem
Paarigkeit
paarig
Paarhufer
Paarhof
paarlaufen
Paarläufer
paarmal
Paarreim
Paartanz