Pace

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport Tempo eines Rennens, bes. eines Pferderennens, eines Ritts

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Pace ist eine Institution in Rom, sein Gründer war es auch.
Die Zeit, 28.04.2005, Nr. 18
Eine größere Offensive, um die Stadt einzunehmen, habe bislang nicht stattgefunden, sagte Pace.
Die Welt, 01.12.2001
MacArthur soll Pace um eine Erweiterung seiner Vollmachten ersucht haben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1951]
Pace ist 55 und auch Mitglied der "Bürgerbewegung für die verantwortliche Ausgabe öffentlicher Gelder".
Der Tagesspiegel, 21.01.2002
Von Jugend an widmete sich Pace dem Studium der Musik, insbesondere dem der Orgel.
Kast, Paul: Pace. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 41659
Zitationshilfe
„Pace“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pace>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paarzeher
paarweise
Paarvernichtung
Paarvergleich
Paarungszeit
Pacemaker
Pacer
Pacht
Pachtabgabe
Pachtbewerber