Paketbeförderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPa-ket-be-för-de-rung
WortzerlegungPaketBeförderung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im vergangenen Jahr gab es erneut erhebliche Einbrüche bei der Paketbeförderung.
Die Zeit, 09.03.1984, Nr. 11
Wo die Paketbeförderung per Expreßgut versagt, tritt der Flugverkehr in sein gutes Recht.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 4, Bd. 18
Von Januar 2000 an sollen für die Paketbeförderung bis zu 160 Stundenkilometer schnelle "Parcel-Intercity-Züge" eingesetzt werden.
Der Tagesspiegel, 15.07.1999
Das Stammgeschäft, die Paketbeförderung, bringt im Heimatland USA nur noch Gewinnmargen von 16 Prozent.
Die Welt, 02.11.2000
Zitationshilfe
„Paketbeförderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paketbeförderung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paketausgabestelle
Paketausgabe
Paketausfahrer
Paketaufschrift
Paketannahme
Paketboot
Paketbote
Paketdienst
Paketdienstleister
Paketeingang