Paketsendung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPa-ket-sen-dung
WortzerlegungPaketSendung
eWDG, 1974

Bedeutung

Postsendung in Form eines Paketes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zahl der Paketsendungen nahm um drei Millionen auf 175 Millionen zu.
Die Welt, 28.03.2003
In ganz Deutschland sind es durchschnittlich 17 Millionen Briefe und zwei Millionen Paketsendungen täglich.
Der Tagesspiegel, 15.10.2001
Nach Angaben von Verdi waren dabei bis zu sechs Millionen Briefe und rund 150.000 Paketsendungen liegen geblieben.
Die Zeit, 07.04.2008 (online)
Briefe und Paketsendungen ins Ausland bleiben von der Steuer ausgenommen, die ab 1. Juli eingeführt wird.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.2000
Auch wurden die Paketsendungen und die Charterflüge nach Cuba stark eingeschränkt.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1994
Zitationshilfe
„Paketsendung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paketsendung>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paketschnur
Paketschalter
Paketpostamt
Paketpost
Paketporto
Paketwagen
Paketzusteller
Paketzustellerin
Paketzustellung
Pakistaner