Pakt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pakt(e)s · Nominativ Plural: Pakte
Aussprache
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Pakt‹ als Erstglied: ↗paktgebunden  ·  mit ›Pakt‹ als Letztglied: ↗Ausbildungspakt · ↗Beistandspakt · ↗Beschäftigungspakt · ↗Dreimächtepakt · ↗Ehepakt · ↗Garantiepakt · ↗Hochschulpakt · ↗Militärpakt · ↗Nichtangriffspakt · ↗Nordatlantikpakt · ↗Sicherheitspakt · ↗Solidarpakt · ↗Sozialpakt · ↗Stabilitätspakt · ↗Teufelspakt · ↗Wachstumspakt
eWDG, 1974

Bedeutung

Vertrag; Bündnis; Übereinkunft
a)
zwischen zwei oder mehreren Staaten getroffene schriftliche Vereinbarung
Beispiele:
der Pakt zwischen zwei Staaten
einen Pakt schließen, brechen
b)
zwischen zwei oder mehreren Personen getroffene (mündliche) Vereinbarung
Beispiele:
beide haben einen Pakt geschlossen
mit jmdm. einen Pakt eingehen
Fausts Pakt mit dem Teufel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pakt · paktieren
Pakt m. ‘Vertrag, Übereinkunft, (schriftliche, mündliche) Vereinbarung, politisches oder militärisches Bündnis’ wird in die Kanzleisprache (Mitte 15. Jh.) entlehnt aus lat. pactum ‘Vertrag, Vergleich, Verabredung’ (bis ins 18. Jh. auch in lat. Form); s. auch ↗Pacht. Lat. pactum ist das substantivierte Part. Perf. Neutr. von lat. pacīscere (jünger pacīscī) bzw. von wohl zugrundeliegendem pacere ‘ein Übereinkommen treffen, einen Vertrag schließen’, die zur Wortgruppe von lat. pāx (Genitiv pācis) ‘Frieden’, pangere (pānctum, pāctum) ‘befestigen, einschlagen’ gehören. paktieren Vb. ‘einen Pakt schließen, ein Abkommen treffen’, abschätzig ‘gemeinsame Sache machen’ (16. Jh.); vgl. mlat. pactare.

Thesaurus

Synonymgruppe
Allianz · ↗Bund · ↗Bündnis · ↗Föderation · ↗Koalition · ↗Konföderation · Pakt · ↗Schulterschluss · ↗Staatenbund · ↗Union · ↗Vereinigung · ↗Zusammenschluss
Unterbegriffe
  • Bundesrepublik von Zentralamerika · Vereinigte Provinzen von Zentralamerika · Zentralamerikanische Konföderation
  • Bund vor Gewalt · Preußischer Bund
  • Attisch-Delischer Seebund · Attischer Seebund · Delisch-Attischer Seebund
  • Militärbündnis  ●  ↗Beistandspakt  veraltet
  • Rheinische Allianz · Rheinischer Bund
  • Föderation von Rhodesien und Njassaland · Zentralafrikanische Föderation · Zentralafrikanischer Bund
  • Europäische Union  ●  ↗EU  Abkürzung
  • Granada-Konföderation · Granadinische Konföderation
  • Deutsche Union · Erfurter Union
  • Vereinigte Belgische Staaten · Vereinigte Niederländische Staaten · Vereinigte Staaten von Belgien
  • Grünberger Allianz · Grünberger Bund · Grünberger Einung · Grünberger Union
  • Golf-Kooperationsrat · Kooperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes  ●  GCC  Abkürzung, engl.
  • Lubliner Union · Union von Lublin
  • Konföderation von Warschau · Warschauer Religionsfriede
  • Europäische Wirtschaftsgemeinschaft  ●  ↗EWG  Abkürzung
  • Christliche Koalition · Heilige Liga · Katholische Liga
  • Niederländisch-Indonesische Union · Niederländische Union
  • Pazifik-Allianz · Pazifische Allianz
  • Bund im Lande Schwaben · Schwäbischer Bund
  • Südbund · Süddeutscher Bund
Assoziationen
Synonymgruppe
Kontrakt · ↗Konvention · Pakt · ↗Vertrag · ↗Übereinkommen
Unterbegriffe
  • Briand-Kellogg-Pakt · Kellogg-Briand-Pakt · Kellogg-Pakt · Pariser Vertrag
  • Atlantik-Pakt · NATO-Vertrag · ↗Nordatlantikpakt · ↗Nordatlantikvertrag
  • Iberischer Block · Iberischer Neutralitätspakt
  • Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Hitler-Stalin-Pakt · Molotow-Ribbentrop-Pakt
  • Europäische Fiskalunion · Europäischer Fiskalpakt · Fiskalpakt · Fiskalunion · SKS-Vertrag  ●  Vertrag über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion  fachspr.
  • Roerich-Pakt · Washingtoner Vertrag von 1935
  • Litwinow-Protokoll · Moskauer Protokoll · Ostpakt
  • Atomwaffenkonvention · Nuklearwaffenkonvention
  • Bonner Konvention · Bonner Vertrag · ↗Deutschlandvertrag
  • Wiener Vertragsrechtskonvention · Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge
  • Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte · UN-Zivilpakt  ●  UNO-Pakt II  schweiz.
  • Cartagena-Protokoll · Internationales Protokoll über die biologische Sicherheit
  • Biodiversitäts-Konvention · Übereinkommen über die biologische Vielfalt
  • Allianzvertrag der drei Schwarzen Adler · Vertrag von Berlin
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auflösung Aufweichung Auslegung Exzellenzinitiative Haushaltsdisziplin Innovation Mitgliedsstaat Streitkraft Teilnehmerstaat Teufel Truppe Unterzeichnung Vernunft Warschauer Wolf aufkündigen aufweichen beitreten besiegeln deutsch-sowjetisch faustisch ratifizieren reformiert schließen schmieden schwarz-grün teuflisch unterzeichnen unterzeichnet Überlegenheit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pakt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichwohl lehne ich eine Reform des Paktes nicht grundsätzlich ab.
Die Welt, 03.02.2005
Auch wenn sich viele beklagen, der Pakt brächte zu wenig materielle Leistungen.
Der Tagesspiegel, 14.07.2002
Traditionsgemäß können auch wir unseren Pakt an diesem Tisch besiegeln.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 74
Indessen würde sachlich dieser mehr als bedauerliche Pakt eine neue Lage schaffen.
o. A.: Einhundertfünfundachtzigster Tag. Mittwoch, 24. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 18133
So bereitete es die Pakte über politische und ökonomische Rechte von 1966 vor.
o. A. [huw]: UN-Kommission für Menschenrechte. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Pakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pakt>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pakotille
Pakistaner
Paketzustellung
Paketzustellerin
Paketzusteller
paktgebunden
paktieren
Paktierer
Paktierertum
PAL-System