Palästinenser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Palästinensers · Nominativ Plural: Palästinenser
Aussprache [palɛstɪˈnɛnzɐ]
Worttrennung Pa-läs-ti-nen-ser
Wortbildung  mit ›Palästinenser‹ als Erstglied: ↗Palästinenserführer · ↗Palästinensergebiet · ↗Palästinenserin · ↗Palästinenserschal · ↗Palästinenserstaat · ↗Palästinensertuch
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Einwohner Palästinas; jmd., der (ursprünglich) aus Palästina stammt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gebürtiger Palästinenser
mit Genitivattribut: Palästinenser des Westjordanlandes, des Gaza-Streifens
in Koordination: Palästinenser und Israelis
Beispiele:
Die Palästinenser sehen dagegen Ost‑Jerusalem als Hauptstadt eines künftigen Staates Palästina. [Die Welt, 07.06.2018]
Er ist ursprünglich Palästinenser, als Fünfjähriger war er mit seinen Eltern aus dem Westjordanland nach Berlin gekommen, wo er […] aufwuchs. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2018]
Das Gros der Palästinenser lebt heute in Jordanien sowie im Gaza‑Streifen und im Westjordanland. [Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 4]
Palästinenser versuchen seit den 30er Jahren, sich eine nationale Identität zuzulegen, die ein exklusives Siedlungsrecht des eigenen Volkes für Palästina behauptet. [konkret, 2000 [1997]]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Palästinenser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Palästinenser‹.

Zitationshilfe
„Palästinenser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pal%C3%A4stinenser>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
palastartig
Palast
Palas
Paläozoologie
Paläozoologe
Palästinenserführer
Palästinensergebiet
Palästinenserin
Palästinenserschal
Palästinenserstaat