Pallasch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pallasches · Nominativ Plural: Pallasche
Aussprache 
Worttrennung Pal-lasch
Herkunft Türkisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schwerer Säbel mit Korb
besonders der Kürassiere
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pallasch m. schwerer Korbsäbel mit gerader, zweischneidiger Klinge, entlehnt (17. Jh.) über ungar. pallos aus türk. palla ‘Schwert’.

Verwendungsbeispiel für ›Pallasch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er stellt sich also, klein und jüdisch, neben den riesigen Flügelmann, und weil der seinen Pallasch ausgestreckt hält, hält er seine Zigarre ausgestreckt.
Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 21.09.1934. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1934], S. 16269
Zitationshilfe
„Pallasch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pallasch>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Palladium
Palladianismus
Palla
Pall
Palituch
Pallawatsch
Palliata
Palliativ
Palliativmedizin
Palliengelder