Panasch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPa-nasch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Panasch · panaschieren · Panaschee
Panasch m. ‘Feder-, Helmbusch’, Entlehnung (Panache, 19. Jh.) von gleichbed. frz. panache m., dieses aus ital. pennaccio, zu ital. lat. penna ‘Feder’. panaschieren Vb. ‘mit einem Federbusch schmücken, bunt mustern’ (panachiren, 19. Jh.), ‘bei einer Wahl für Kandidaten verschiedener Parteien stimmen’ (20. Jh.), entlehnt aus frz. panacher ‘mit einem Helmbusch schmücken, bunt machen’. Panaschee n. ‘buntstreifiges Speiseeis, mehrfarbiges Kompott’, entlehnt (Panaché, 19. Jh.) aus frz. (glace) panachée f.
Zitationshilfe
„Panasch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Panasch>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Panaritium
panarabisch
panamerikanisch
Panamerika
Panamapalme
Panaschee
panaschieren
panaschiert
Panaschierung
Panathenäen