Paparazzo, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPa-pa-raz-zo
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

scherzhaft italienische Bezeichnung für (aufdringlicher) Pressefotograf, Skandalreporter

Thesaurus

Synonymgruppe
Paparazzo · Skandal-Fotograf  ●  Paparazza  weibl. · Paparazzi  Plural
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autogrammjäger Blitzlichtgewitter Flucht Jagd Objektiv Prinz Promi Rangelei Reporter Schaulustige Teleobjektiv Trattoria ablichten abschießen aufdringlich auflauern bedrängen belagern entkommen ertappen erwischen fotografieren hetzen höflich knipsen lauern lauernd lästig umlagern wartend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Paparazzo‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben wochenlang Paparazzi vor ihrer Hütte rumlungern lassen, ehe wir dieses Bild geschossen haben.
Die Zeit, 11.11.2013, Nr. 45
Das wird immer schwieriger, denn inzwischen ist er selbst für Paparazzi höchst interessant.
Die Welt, 05.08.2005
Für sie allerdings dürfte es kaum spaßig werden, künftig rund um die Uhr von Paparazzi verfolgt zu werden.
Der Tagesspiegel, 03.04.2004
Und dann sind da die anderen Bilder, die Werke der Paparazzi.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.1997
Nur ein einziger Paparazzo soll die Fotos - aus zehn Meter Entfernung - geschossen haben.
Bild, 08.02.2006
Zitationshilfe
„Paparazzo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paparazzo>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papalsystem
papalistisch
Papalismus
papal
Papageitaucher
Papas
Papat
Papaverazeen
Papaverin
Papaya