Papaverin, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Papaverins · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Pa-pa-ve-rin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

krampflösendes Alkaloid des Opiums

Verwendungsbeispiele für ›Papaverin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Arzt spritzt mit einer hauchdünnen Nadel gefäßerweiternde Medikamente (Papaverin) in den Schwellkörper des Penis, führt so eine künstliche Erektion herbei. [Bild, 27.06.1998]
Papaverin, Alkaloid des Opiums, bildet weiße, in Alkohol und Äther lösliche Kristalle, schwächeres Gift als Morphin. [o. A.: P. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 43843]
Bei etwas anderer Schreibweise wird die Ähnlichkeit des Apomorphins mit dem Papaverin deutlich. [Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 469]
Der Patient spritzt sich einen Cocktail aus Papaverin, Phentolamin und Prostaglandin in die Schwellkörper. [o. A.: Fokus Mann. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„Papaverin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Papaverin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Papaverazeen
Papat
Papas
Paparazzo
Paparazza
Papaya
Papel
Paper
Paperback
Paperback-Ausgabe