Pappelholz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPap-pel-holz (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das kleine, auf Pappelholz gemalte Bild entstand im frühen 14.
Der Tagesspiegel, 23.12.1998
Aus Pappelholz sägen sie mit einer selbst entwickelten Spezialsäge Elemente aus, die wie ein Puzzle zusammengesetzt werden.
Die Zeit, 05.11.2007 (online)
Die dünne Tafel aus Pappelholz weist wesentlich mehr Verformungen als früher auf.
Bild, 27.04.2004
Die Ausfuhr von Weizen wurde in den Niederlanden verboten, desgleichen die Ausfuhr von Pappelholz.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 04.03.1916
So waren zur Erzeugung von 3 kg Holzasche 1000 kg Buchenholz, 2000 kg Eichenholz oder gar 4000 kg Pappelholz erforderlich.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 448
Zitationshilfe
„Pappelholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pappelholz>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pappelbaum
Pappelallee
Pappel
Pappe
Pappding
pappeln
Pappelrinde
Pappelspinner
pappen
Pappenheimer