Pappkarton, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPapp-kar-ton (computergeneriert)
WortzerlegungPappeKarton
eWDG, 1974

Bedeutung

Karton aus Pappe
Beispiel:
auf dem Oberboden stehen Kisten und Pappkartons

Thesaurus

Synonymgruppe
Karton · ↗Kartonage · Pappkarton · Pappverpackung · ↗Schachtel
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufschrift Balkon Holzkiste Hütte Koffer Pappkarton Pizza Plane Plastikfolie Plastikplane Plastiksack Plastiktüte Sitzen Tüte aufgerissen ausharren braun grau hausen herrenlos hocken kramen lagern schäbig stapeln stülpen unscheinbar verpacken verschnürt verstauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pappkarton‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie kommen aus den vielen braunen Pappkartons, die in einer Ecke aufgestapelt sind.
Der Tagesspiegel, 12.10.1999
Allerdings verschickte Gateway diese in einem einfachen Pappkarton, nur in etwas Papier eingeschlagen.
C't, 1997, Nr. 3
Und so befahl ich einem Gefangenen, ein paar Pappkartons herbeizuschaffen.
Hilsenrath, Edgar: Der Nazi & der Friseur, Köln: Literar. Verl. Braun 1977, S. 115
Mit ihren Pappkartons unter dem Arm stehen sie da, die Gesichter grau wie der Abend.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 198
Zitationshilfe
„Pappkarton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pappkarton>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pappkamerad
pappig
Papphülse
pappesatt
papperlapapp
Pappkasten
Pappkoffer
Pappkrone
Pappmaché
Pappmaschee