Paradigmenwechsel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform seltenParadigmawechsel · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPa-ra-dig-men-wech-sel · Pa-ra-dig-ma-wech-sel
WortzerlegungParadigmaWechsel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaft
a)
Wechsel von einer wissenschaftlichen Grundauffassung zu einer anderen
b)
bes. im New Age   Wechsel von einer rationalistischen zu einer ganzheitlichen Weltsicht

Thesaurus

Synonymgruppe
Paradigmenwechsel · Änderung des Weltbilds · Änderung eines Blickwinkels · Änderung von Denkmustern  ●  Beginn einer neue(n) Zeitrechnung  fig.
Assoziationen
  • (das) Umschlagen · Drehung um 180 Grad · ↗Kehre · ↗Umkehr · ↗Umschlag · ↗Verkehrung · Verkehrung ins Gegenteil  ●  ↗Kehrtwende  auch figurativ · ↗Kehrtwendung  fig. · ↗Umschwung  auch figurativ · ↗Wende  auch figurativ, Hauptform · ↗Wendung  auch figurativ
  • alles in Frage stellen(d) (was bisher ...) · in den Grundfesten erschüttern(d)  ●  alles auf den Kopf stellen(d)  fig. · grundstürzend  bildungssprachlich · völlig neu  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausländerpolitik Familienpolitik Finanzpolitik Geldpolitik Gesundheitspolitik Haushaltspolitik Sozialpolitik Stadtplanung Tarifpolitik Wirtschaftspolitik Wohnungspolitik anbahnen einhergehen einleiten einläuten epochal fundamental gleichkommen grundlegend herbeiführen konstatieren markieren radikal regelrecht schleichend sicherheitspolitisch sozialpolitisch tiefgreifend vollziehen überfällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Paradigmenwechsel‹.

Zitationshilfe
„Paradigmenwechsel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paradigmenwechsel>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paradigmawechsel
paradigmatisch
Paradigma
Paradiesvogel
Paradiesspiel
Paradox
paradoxerweise
Paradoxie
Paradoxität
Paradoxon