Paraffinkerze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Paraffinkerze · Nominativ Plural: Paraffinkerzen
Worttrennung Pa-raf-fin-ker-ze · Par-af-fin-ker-ze
Wortzerlegung Paraffin Kerze

Verwendungsbeispiele für ›Paraffinkerze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie soll 98 Prozent weniger Ruß erzeugen und ebenso viel kosten wie eine herkömmliche Paraffinkerze. [Die Zeit, 10.06.2002, Nr. 23]
Auf den wenigen freien Stücken blanken Bodens um den Stamm stehen Windlichter und Paraffinkerzen. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001]
Erst als Paraffinkerzen massenweise produziert wurden, kam der Christbaum beim Bürgertum in Mode. [Der Tagesspiegel, 15.12.2000]
So sollte man, rät der Verband der Verbraucher, auf Lametta (Schwermetall) und Paraffinkerzen verzichten. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.1999]
Zitationshilfe
„Paraffinkerze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paraffinkerze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paraffingatsch
Paraffin
Paradoxon
Paradoxität
Paradoxie
Paraffinlicht
Paraffinöl
Paragammazismus
Paragenese
Paragenesis