Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Paragrafenreiter, der

Alternative Schreibung Paragraphenreiter
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Paragrafenreiters · Nominativ Plural: Paragrafenreiter
Aussprache  [paʀaˈgʀaːfn̩ˌʀaɪ̯tɐ]
Worttrennung Pa-ra-gra-fen-rei-ter ● Pa-ra-gra-phen-rei-ter
Wortzerlegung Paragraf Reiter
Rechtschreibregel § 32 (2)
Wortbildung  mit ›Paragrafenreiter‹ als Erstglied: Paragrafenreiterei · Paragraphenreiterei
eWDG

Bedeutung

abwertend jmd., der sich nur nach den Paragraphen richtet
siehe auch reiten (2)

Thesaurus

Synonymgruppe
Bürokrat  ●  Paragrafenhengst  ugs. · Paragrafenreiter  ugs. · Paragraphenhengst  ugs. · Paragraphenreiter  ugs. · Wortklauber  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Paragrafenreiter‹, ›Paragraphenreiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass der Fall Baumann einen Wandel anzeigt, ungeachtet der Schuldfrage, bezweifeln nur noch tumbe Paragrafenreiter. [Süddeutsche Zeitung, 28.01.2000]
Wer auf die strikte Einhaltung der Verfahrensgrundsätze pocht, ist daher kein Paragrafenreiter und kein juristischer Pfennigfuchser, sondern ein guter Demokrat. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.2002]
Private könnten "ohne die Weisheit der Paragrafenreiter operieren und ohne Titelwirtschaft, die wirtschaftliches Handeln verschleiert", sagte Klaus Landfried, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, kürzlich bei einer SZ‑Diskussion. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.2000]
Zitationshilfe
„Paragrafenreiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Paragrafenreiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paragrafennetz
Paragrafenlabyrinth
Paragrafenhengst
Paragrafengestrüpp
Paragrafendickicht
Paragrafenreiterei
Paragrafenwerk
Paragrafenzeichen
Paragrafie
Paragrafzeichen