Parisienne

WorttrennungPa-ri-si-enne (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

klein gemustertes, von Metallfäden durchzogenes Seidengewebe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er lachte noch einmal für sich, griff sich das letzte Päckchen Parisienne, das er noch hatte, und bot es seinem Überraschungsbesuch an.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 1064
Zwiebelsuppe ist das Gegenstück zur großen Küche, Bescheidenheit à la Parisienne.
Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36
Dem Gefühl nach bin ich Europäerin, aber im Alltag bin ich Parisienne.
Die Zeit, 22.03.2006, Nr. 12
Das Projekt "Philosophisches Café à la parisienne" scheitert schon an der Basis - an den deutschen Wirten.
Der Tagesspiegel, 30.05.1999
In seiner Inszenierung von Offenbachs Vie parisienne übernahm er 1958 in Paris eine der Hauptrollen.
Fath, Rolf: Personen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 3928
Zitationshilfe
„Parisienne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Parisienne>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pariser
Pariseide
Parikurs
Parifikation
Parietalauge
Parisismus
parisyllabisch
Parität
paritätisch
Park