Parlamentssitzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Parlamentssitzung · Nominativ Plural: Parlamentssitzungen
Aussprache 
Worttrennung Par-la-ments-sit-zung
Wortzerlegung Parlament Sitzung

Typische Verbindungen zu ›Parlamentssitzung‹ (berechnet)

Beginn Boykott Tagesordnung Tagesordnungspunkt Thema Vorbereitung Vorfeld ausserordentliche ausserordentlichen außerordentlich beantragen beginnend boykottieren dietzenbacher einberufen einbringen fernbleiben gestrig juengsten jung konstituierend kündigen maintaler naechste naechsten nidderauer nächst oeffentlichen teilnehmen unterbrechen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Parlamentssitzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Parlamentssitzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An den ersten Parlamentssitzungen wollen sie aus Protest nicht teilnehmen. [Die Zeit, 11.03.2013, Nr. 11]
Die PDP trat vor der Parlamentssitzung zu einer weiteren Beratung zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 14.05.2001]
Neben den offiziellen Parlamentssitzungen, arbeiten viele in mehreren Ausschüssen mit. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.1996]
Sichtbarste Funktion für die Öffentlichkeit ist die Leitung der Parlamentssitzungen. [Die Welt, 11.10.2005]
Zumindest macht ihnen das die sinkende Zahl der Parlamentssitzungen möglich. [Die Welt, 08.10.2004]
Zitationshilfe
„Parlamentssitzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Parlamentssitzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parlamentssitz
Parlamentsreform
Parlamentsredner
Parlamentspräsident
Parlamentspartei
Parlamentswahl
Parlamentär
Parlando
Parlograf
Parlograph