Partylöwe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Partylöwen · Nominativ Plural: Partylöwen
Aussprache 
Worttrennung Par-ty-lö-we
Wortzerlegung Party Löwe

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesellschaftslöwe · Lebemann · Partylöwe  ●  Playboy  engl. · Bonvivant  geh., veraltend · Salonlöwe  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Partylöwe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Partylöwe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Partylöwe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin kein Partylöwe, auch wenn manche das denken, aber ab und zu will auch ich mal feiern. [Bild, 24.09.2001]
Er galt als Partylöwe, der schöne Frauen und schnelle Autos liebte, lieber Filme drehte und Musik komponierte, als sich politisch zu engagieren. [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2004]
Eine Stunde später wurden die Tore dann für die erwachsenen Partylöwen geöffnet. [Bild, 21.06.1999]
Und nachdem sich die Partylöwen am reichhaltigen Buffet gestärkt haben, geht es richtig los. [Bild, 04.11.1998]
Und schier verrückt macht es ihn, wenn er mitansehen muß, wie die Partylöwen der Politik hofiert und umschmeichelt werden. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.1996]
Zitationshilfe
„Partylöwe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Partyl%C3%B6we>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Partyluder
Partykleid
Partykiller
Partygirl
Partygast
Partyschreck
Partyservice
Partyspaß
Partyspießchen
Partytanz