Passionszeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPas-si-ons-zeit (computergeneriert)
WortzerlegungPassionZeit
eWDG, 1974

Bedeutung

Religion Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern, Fastenzeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abendgottesdienst Konzert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Passionszeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Farbe mochte Zufall sein, aber sie passte zur kirchlichen Passionszeit.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.2000
Zur Passionszeit sollen die Kunden zwischen dem Wahren und dem Falschen unterscheiden können.
Die Zeit, 12.08.1983, Nr. 33
Drei Sonntage sind es noch bis zur Passionszeit, ab sofort ist das Halleluja aus der Liturgie gestrichen.
Der Tagesspiegel, 24.01.2005
Die Verteilung von Messen, Lesungen, Responsorien der Passionszeit über das ganze Jahr zeigt eine neue Art der Nutzung an.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16772
Die 40-tägige Fastenzeit wird auch Passionszeit genannt und ist gleichbedeutend mit der Leidenszeit Christi.
Bild, 08.04.2004
Zitationshilfe
„Passionszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Passionszeit>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Passionswoche
Passionswerkzeug
Passionsweg
Passionsspiel
Passionssonntag
Passiv
Passiva
Passivbewaffnung
Passiven
Passivgeschäft