Passivzins, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPas-siv-zins
WortzerlegungPassivaZins
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache Zins für Schulden, die auf der Passivseite einer Bilanz aufgeführt sind
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Passivzinsen liegen zur Zeit zwischen 22 und 24 Prozent.
Die Zeit, 29.11.1974, Nr. 49
Auf die kürzlich erfolgte Senkung der Passivzinsen der Banken und Herabsetzung des Lombardzinssatzes der Reichsbank darf ich hinweisen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1926
Die Schere zwischen Aktiv- und Passivzinsen klafft 180 Basispunkte weiter auseinander als etwa in Deutschland.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1999
Diese Schulden haben sich bis heute erhalten, sie sind sogar durch die Passivzinsen eines halben Jahrhunderts angewachsen.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002
In der Erfolgsrechnung sind Aktiv- und Passivzinsen gesondert aufzuweisen. (L. B. 1715 D)
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Zitationshilfe
„Passivzins“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Passivzins>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …