Patentschutz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPat-ent-schutz (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Patentschutz‹ als Erstglied: ↗Patentschutzgesetz
eWDG, 1974

Bedeutung

staatlicher Schutz einer Erfindung aufgrund des Patents

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablauf Antibiotikum Antidepressivum Arznei Arzneimittel Aufweichung Aushöhlung Auslaufen Berücksichtigung EU-Richtlinie Erfindung Gen Lebewesen Lockerung Magenmittel Medikament Originalpräparat Präparat Umsatzträger Wirkstoff ablaufen anfechten aufweichen aushebeln aushöhlen auslaufen auslaufend erstrecken eventuell reichend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Patentschutz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In anderen europäischen Ländern seien die unter Patentschutz stehenden Mittel oft deutlich günstiger.
Die Zeit, 12.09.2013 (online)
Und dank eines weltweiten Patentschutzes ist diese wegweisende Technologie konkurrenzlos.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.2001
Denn gerade jetzt läuft der Patentschutz für viele häufig verschriebene Präparate ab.
Der Tagesspiegel, 07.11.2000
Allerdings erstreckt sich der Patentschutz dann auch auf drei oder vier Länder.
o. A.: Von wegen patentmüde. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Daher ist die Erwerbung dieses Schutzes einfacher und billiger als die des Patentschutzes.
Penndorf, Balduin: Die Berufsausbildung und Weiterbildung des Kaufmanns, Stuttgart: Violet [1912], S. 260
Zitationshilfe
„Patentschutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Patentschutz>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Patentschrift
Patentschloss
Patentsache
Patentrezept
patentrechtlich
Patentschutzgesetz
Patentsicherung
Patenttroll
Patentverletzung
Patentverwerter