Patronengurt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Patronengurt(e)s · Nominativ Plural: Patronengurte
Aussprache 
Worttrennung Pa-tro-nen-gurt · Pat-ro-nen-gurt
Wortzerlegung PatroneGurt
eWDG

Bedeutung

(metallener) Gurt, an dem die Patronen für ein Maschinengewehr so befestigt sind, dass sie ohne Unterbrechung hintereinander verschossen werden können

Typische Verbindungen zu ›Patronengurt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Patronengurt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Patronengurt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach spricht eine Delegation von drei Kämpfern mit Patronengurten vor.
Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38
Aber doch auch Show, denn was nützt ein MG ohne Patronengurt.
Der Tagesspiegel, 08.09.2004
Die Ware hat er wie Patronengurte um die Brust geschlungen.
Der Spiegel, 18.11.1985
Bei der Razzia wurden unter anderem 13 Messer, ein Patronengurt und zwei Schwerter beschlagnahmt.
Die Welt, 23.12.2003
Kein Mensch hatte auch nur das Koppelschloß aufgemacht und die Patronengurte abgeschnallt.
Hermann, Georg [d.i. Borchardt, Georg Hermann]: Jettchen Gebert, Berlin: Fleischel 1919 [1906], S. 69
Zitationshilfe
„Patronengurt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Patronengurt>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Patronenfüllhalter
Patronenauswerfer
Patrone
Patronatsherr
Patronatsfest
Patronengürtel
Patronenhülse
Patronenkammer
Patronentasche
Patronentrommel