Pattsituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pattsituation · Nominativ Plural: Pattsituationen
WorttrennungPatt-si-tu-ati-on · Patt-si-tua-ti-on (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufsichtsrat Ausweg Bundesrat Landtag Opposition Parlament Senat andauern auflösen beenden derzeitig entstehen ergeben gefährlich gegenwärtig herrschen klassisch lähmend vermeiden überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pattsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solange das so bleibt, wird sich die Pattsituation nicht auflösen.
Die Zeit, 10.12.2012, Nr. 50
Mit einer schnellen Auflösung dieser Pattsituation ist kaum zu rechnen.
Die Welt, 12.02.2004
Und das wird wahrscheinlich so kommen, ganz unabhängig von der politischen Pattsituation.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000
Andererseits kann die nukleare Pattsituation lokale Konflikte und Aggressionen nicht verhindern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]
In Pattsituationen entscheidet hier aber der Aufsichtsratsvorsitzende, der in aller Regel von den Eigentümern bestimmt wird.
o. A. [jas]: Montan-Mitbestimmung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Pattsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pattsituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pattieren
Patternpraxis
Pattern
Pattentasche
Patte
Patzen
Patzer
Patzerei
patzig
Paukal