Pauschalhonorar

Grammatik Substantiv
Worttrennung Pau-schal-ho-no-rar
Wortzerlegung pauschalHonorar

Typische Verbindungen zu ›Pauschalhonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pauschalhonorar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pauschalhonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer mehr befristete Stellen werden ausgeschrieben, durch Pauschalhonorare sparen sich die Unternehmen das lästige Bezahlen von Überstunden.
Der Tagesspiegel, 29.07.2001
Er hatte sich damals mit seinem Verleger angelegt, wollte eine Beteiligung an den verkauften Romanen und nicht nur ein Pauschalhonorar.
Die Zeit, 29.04.1994, Nr. 18
Und somit sei ein Steueranspruch bezüglich des Pauschalhonorars im Jahr 1992 nicht entstanden.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.1996
Die Pauschalhonorare der kleinen Leute für einen ganzen Roman bewegen sich zwischen 450 und 1000 Mark.
Die Zeit, 28.09.1962, Nr. 39
Bei großen Verfahren, wie etwa bei der gebündelten Vertretung von Anlegern, die Kapital durch die gleiche Anlageform verloren haben, vereinbart sie Pauschalhonorare.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001
Zitationshilfe
„Pauschalhonorar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pauschalhonorar>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pauschalgebühr
Pauschale
Pauschalbewertung
Pauschalbetrag
Pauschalaufenthalt
pauschalieren
Pauschalierung
pauschalisieren
Pauschalisierung
Pauschalität