Pausenhof, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pausenhof(e)s · Nominativ Plural: Pausenhöfe
Worttrennung Pau-sen-hof
Wortzerlegung Pause1Hof
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

für den Aufenthalt der Schüler während der Schulpausen vorgesehene (und entsprechend gestaltete) Freifläche unmittelbar beim Schulgebäude
Synonym zu Schulhof
Kollokationen:
mit Genitivattribut: der Pausenhof der Schule, Grundschule
in Präpositionalgruppe/-objekt: Schüler auf dem Pausenhof; eine Schlägerei, Gewalt auf dem Pausenhof; jmd. spielt, steht auf dem Pausenhof
als Akkusativobjekt: den Pausenhof gestalten; jmd. begrünt den Pausenhof
Beispiele:
[…] so wie es lustig ist und interessant zum Beispiel Schülern auf dem Pausenhof dabei zuzusehen, wie sie sich in Pose werfen und sich inszenieren, wie sie cool sein wollen und dazugehören[…]. [Spiegel, 30.08.2013 (online)]
Zwei Jungen unterhalten sich auf dem Pausenhof eines Berliner Gymnasiums[…]. [Der Spiegel, 22.12.2012, Nr. 52]
Aggressionen prägen zunehmend das Leben in der Schule, sei es auf dem Pausenhof, sei es im Unterricht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.03.1994]
Rücksichten auf Hygiene und auf das Haftungsrecht ergeben zum Beispiel einen Pausenhof, der asphaltiert ist und keinen Baum und Strauch kennt. [Die Zeit, 29.10.1976]
Es fehlt ein Schulgarten. Die Pausenhöfe sind zu klein. [Die Zeit, 14.12.1962]

Thesaurus

Synonymgruppe
Pausenhof · ↗Schulhof
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Pausenhof‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pausenhof‹.

Zitationshilfe
„Pausenhof“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pausenhof>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pausenhalle
Pausengymnastik
Pausenfüller
Pausenclown
Pausenbrot
pausenlos
Pausenpfiff
Pausenraum
Pausenstand
Pausentee