Pazifismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pazifismus · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungPa-zi-fis-mus (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Pazifismus‹ als Grundform: ↗Pazifist · ↗pazifistisch
eWDG, 1974

Bedeutung

weltanschauliche Strömung, die Krieg in jeglicher Form ablehnt
Beispiel:
nach dem ersten Weltkrieg hatte der Pazifismus viele Anhänger gewonnen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pazifismus · Pazifist · pazifistisch
Pazifismus m. ‘Friedensliebe, -streben, auf friedliche Verständigung der Völker gerichtete Politik’ (um 1900), danach Bezeichnung einer politischen Strömung und Ideologie, die für Frieden um jeden Preis eintritt (20er Jahre 20. Jh.), entlehnt aus frz. pacifisme (19. Jh.), gebildet zu frz. pacifique, lat. pācificus (s. ↗Pazifik). Pazifist m. pazifistisch Adj. (um 1900), entsprechend gleichbed. frz. pacifiste.

Thesaurus

Synonymgruppe
Friedensbewegung · Pazifismus
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkehr Antiamerikanismus Antifaschismus Antimilitarismus Feminismus Friedensbewegung Fundus Humanismus Internationalismus Marxismus Militarismus Neutralismus bedingungslos dogmatisch huldigen idealistisch naiv praktiziert predigen prinzipiell radikal rational rigoros selbstgerecht sentimental unbedingt utopisch verstanden wohlfeil Ökologie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pazifismus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bewegung gehörten zunächst vornehmlich Anhänger eines ethisch-religiösen Pazifismus an.
Der Tagesspiegel, 19.04.2003
Vor diesen Fragen ist es still geworden im Lande um den absolut gesetzten Pazifismus.
Die Zeit, 12.05.1999, Nr. 20
Unkritischer Pazifismus verhindert den Weg zu einem gerechten Frieden ebenso wie blinder Militarismus.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 132
Sie gehörte einer linken Jugendgruppe an und neigte zunächst zum Pazifismus.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 16041
Wegen seines energischen Pazifismus wurde er 1916 entlassen und kam 1918 sogar ins Gefängnis.
Patzig, G.: Russell. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 27815
Zitationshilfe
„Pazifismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pazifismus>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pazifik
Paysage intime
Payout
Paying Guest
Pay-TV-Sender
Pazifist
pazifistisch
pazifizieren
Pazifizierung
Paziszent