Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pelzkragen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pelz-kra-gen
Wortzerlegung Pelz Kragen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein Mantel mit einem Pelzkragen

Verwendungsbeispiele für ›Pelzkragen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er streckte sich lang aus und zog sich den Pelzkragen über die Ohren. [Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 251]
Wie der Typ wohl aussieht, wenn er aufsteht und seinen Mantel mit Pelzkragen vorführt? [Die Zeit, 21.08.1987, Nr. 35]
Grundsätzlich aber sollten wir davon absehen, einen Mantel, der kein Pelzfutter hat, mit Pelzkragen zu tragen. [Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 168]
Dafür braucht man richtige Männer, preist sie den taillierten YSL‑Flanellmantel und den dazu passenden üppigen Pelzkragen an. [Die Zeit, 10.11.1999, Nr. 45]
Kati hatte einen Schal um ihren Kopf gewickelt und den Pelzkragen des Mantels über ihren Nacken geschlagen. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 678]
Zitationshilfe
„Pelzkragen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pelzkragen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pelzkappe
Pelzjoppe
Pelzjacke
Pelzimitation
Pelzhändler
Pelzkrawatte
Pelzkäfer
Pelzmantel
Pelzmuff
Pelzmärte