Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pelzmütze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pelzmütze · Nominativ Plural: Pelzmützen
Aussprache 
Worttrennung Pelz-müt-ze
Wortzerlegung Pelz Mütze

Typische Verbindungen zu ›Pelzmütze‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pelzmütze‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pelzmütze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und sie gefällt dem Vater, jedenfalls lächelt er unter seiner dicken Pelzmütze. [Die Zeit, 07.06.2010, Nr. 23]
Auf dem Kopf trägt er stolz die Pelzmütze, die er sich aus dem Fell des Bären genäht hat. [Die Zeit, 28.09.2006, Nr. 40]
Seine Pelzmütze verrät, wo er seine politische Schulung bekommen hat. [Die Zeit, 01.12.1961, Nr. 49]
Er kommt selbst ans Tor, für den kleinen Weg hat er sich eine Pelzmütze aufgesetzt. [Der Tagesspiegel, 04.01.2005]
Dann griff er nach seinem Mantel und stülpte die Pelzmütze auf. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 444]
Zitationshilfe
„Pelzmütze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pelzm%C3%BCtze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pelzmärtel
Pelzmärte
Pelzmuff
Pelzmantel
Pelzkäfer
Pelznickel
Pelznikel
Pelzrobbe
Pelzschaf
Pelzstiefel