Peperoni

Worttrennung Pe-pe-ro-ni
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Peperone

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Peperoni Plur. (auch Sg. m. und f.) kleine, scharfe ‘Paprikaschoten’, Entlehnung von ital. peperoni Plur. ‘Pfefferschoten’ (Sg. peperone m.), zu ital. pepe m. ‘Pfeffer’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Chili · Peperoni · scharfer Paprika
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Peperoni‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Peperoni‹.

Verwendungsbeispiele für ›Peperoni‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor einer mit überdimensional großen Peperoni bemalten Wand ist eine Gemüseausstellung der besonderen Art zu sehen.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1999
Der Adventskranz - in diesem Jahr dürfen Sie ihn sogar mit einer Peperoni schmücken.
Bild, 25.11.1997
Hier müssen die Peperoni auf die Zunge gelegt werden, dann erst folgt der Tofu.
Die Welt, 12.02.2003
Die kreolische Küche geht überhaupt verschwenderisch um mit Knoblauch, Minze, Peperoni und Curry.
Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47
Auf kleinen Tellern lagen Tomaten, Gurken und Kräuter aus, gebratene Scheiben von Auberginen und Flaschenkürbissen, süße Paprikaschoten und Peperoni, Speck.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 120
Zitationshilfe
„Peperoni“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Peperoni>, abgerufen am 28.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Peperone
Pep
Peon
Penunze
Penunse
Pepita
Pepitahose
Pepitakleid
Pepitamuster
Peplopause