Percussion

Worttrennung Per-cus-sion
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik
1.
im Jazz und in der Popmusik   Gruppe der Schlaginstrumente, besonders die das Schlagzeug ergänzenden Instrumente wie Bongos, Congas o. Ä.
2.
Effekt des Ab-, Nachklingens bei elektronischen Orgeln, Synthesizern

Typische Verbindungen zu ›Percussion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Percussion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Percussion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insbesondere verwendet er pointiert Percussions, ethnische Instrumente und elektronische Musik.
Die Zeit, 16.02.2009, Nr. 07
Bewundernswert zwanglos dagegen halten die Schauspieler das rhythmische Tempo der Sprache ein, das durch Percussion vorgegeben wird.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.1999
Unterstützt wird er von El Nino, dem Wirbelwind an den Percussions.
Der Tagesspiegel, 24.07.2004
So wie man Percussion hat, steht auch die Stimme als solche für sich.
Die Welt, 02.02.2001
Simon vermischte afrikanische Percussions mit West-Pop, Jazzklänge mit karibischen Rhythmen.
Bild, 17.07.2002
Zitationshilfe
„Percussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Percussion>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Perchtenlauf
Perchlorethylen
Perchlorat
Percheron
Perche-Akt
perdendo
perdendosi
perdu
Peredwischniki
Peregrination