Perkussion, die

Alternative Schreibung Percussion
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Perkussion · Nominativ Plural: Perkussionen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [pɛʁkʊˈsi̯oːn]
Worttrennung Per-kus-si-on · Per-cus-si-on
Wortbildung  mit ›Perkussion‹ als Erstglied: Perkussionist · Perkussionsinstrument
Herkunft percussiolat ‘das Schlagen’, < percuterelat ‘schlagen, stoßen’
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Musik
a)
Gesamtheit aller Schlaginstrumente (z. B. Trommeln) und Effektinstrumente (z. B. Rasseln)
Grammatik: nur im Singular
siehe auch Percussion² (a)
Beispiele:
Mit seiner einzigartigen Mischung aus akustischen und elektronischen Elementen, den Klängen von Klavier, Hang, Gesang, Perkussion und allerlei Instrumenten, malt er beeindruckende Klangbilder, inspiriert von der Weite und Einsamkeit des Nordens. [Landshuter Zeitung, 21.02.2020]
Auf der Bühne vor segelartig aufgebundenen Vorhängen stehen Schlagzeug, Keyboard, Mikrofone und Perkussion bereit. [Neue Osnabrücker Zeitung, 19.12.2019]
Die Show der vier Musiker auf der Bühne und ihres verdeckt im Hintergrund spielenden fünften Mannes an Keyboards und Perkussion ist eine vergnügliche optische und akustische Zeitreise zurück in die sechziger Jahre. [Neue Zürcher Zeitung, 25.09.2008]
Zusätzlich zum elektronischen Bass spielt der Multi‑Instrumentalist und Sänger Bona auf »Tiki« auch Keyboard, Gitarre und Perkussion. [Der Standard, 19.01.2007]
Die Rhythmusabteilung [der Band] stellte zwar ihre beachtlichen Muskeln gut sichtbar aus, besondere Feinfühligkeit konnte man dem Schlagzeuger aber ebenso wenig nachweisen wie seinem Kollegen an der Perkussion […]. [Der Standard, 09.07.2005]
Nun ist man dazu übergegangen, diese Instrumentengruppe mit den alten Tasteninstrumenten unter dem Sammelbegriff Keyboards zusammenzufassen (wie schon vorher der Begriff Percussion für eine Vielzahl von Trommeln und Schlaginstrumenten eingeführt wurde). [Keyboards. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1974]]
b)
(rhythmische) Geräusche, die mit Schlaginstrumenten und Effektinstrumenten erzeugt werden; Folge von (rhythmischen) Geräuschen, die mit dem Körper oder der Stimme erzeugt werden und die Geräusche der Schlaginstrumente oder Effektinstrumente imitieren
siehe auch Percussion² (b)
Beispiele:
Mit diskreter Perkussion untermalt, eröffneten »Serafin que con dulce harmonia« und »Marízapalos« die Weite der unterschiedlichsten Weihnachtsmelodien. [Münchner Merkur, 30.12.2019]
Das Teamwork zwischen den Kulturen, den klassischen Streichern und der von Perkussion geprägten traditionellen Musik Malis, ist nicht zufällig entstanden. [Neue Zürcher Zeitung, 13.10.2017]
Er [ein 14-jähriger Schüler] singt Perkussion und klingt dabei wie eine Begleitstimme der Kölner A‑capella‑Gruppe »Wise Guys«. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2008]
Für einen neuen Sound sorgt die Mischung aus erdiger Perkussion, pulsierenden Basslinien, virtuosem E‑Violinenspiel und einer rauen E‑Gitarre. [Der Standard, 30.01.2008]
Der geniale Multi‑Instrumentalist Domi Chansorn […] hört […] auf mit ständig neuen Sound‑ Dimensionen zu experimentieren, sich selbst begleitend – manchmal gleichzeitig – von spacigen Synths, flüchtigen Perkussionen und einem vorsichtigen Bass. [Agenda, 26.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018] ungewöhnl. Pl.
c)
Erzeugen (rhythmischer) Geräusche mit Schlaginstrumenten, Effektinstrumenten oder der eigenen Stimme
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Neben [Levon] Helm zeichnet übrigens auch ein weiterer Großmeister des Second‑Line‑Beats, [Bob] Dylans derzeitiger Drummer George Receli für die Perkussion verantwortlich. [Der Standard, 01.02.2008]
Er [Mafalda Chandler] hatte an der University of North Texas […] afrikanische Perkussion studiert und Schulklassen unterrichtet. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2018]
Ich habe erst klassisches Klavier und dann am Konservatorium klassische Perkussion studiert. [Neue Zürcher Zeitung, 22.09.2005]
2.
Medizin Untersuchung eines Patienten, bei der ein Arzt mit der Hand auf dessen Körper klopft und durch die so entstehenden Geräusche die Lage, die Größe und den Zustand von Organen o. Ä. erkennen kann
Beispiele:
Der Arzt legt zwei Finger auf Bauch oder Rücken, klopft darauf herum und horcht aufmerksam auf die Geräusche, die dabei entstehen. Dieses als Perkussion bekannte traditionelle Untersuchungsverfahren wenden moderne Ärzte kaum noch an, sie schieben den Patienten lieber gleich in die Röhre des Röntgen‑ oder MR‑Tomographen und schauen nur noch auf den Computerbildschirm. [Die Welt, 08.03.2014]
Eine […] unverzichtbare Grundlage der Diagnostik ist die körperliche Untersuchung des Patienten. Sie erfolgt mit allen Sinnen und einfachen Hilfsmitteln. […] Bei der Untersuchung geht es vorrangig um die Adspektion (das Betrachten), die Auskultation (das Abhören), die Palpation (das Abtasten) und die Perkussion (das Abklopfen) des Patienten. [Prophylaxe (Impfung/Wurmkur), 29.01.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Der internistische Prüfer verlangte die Demonstration meiner Perkussionstechnik an der Lunge des Patienten und fragte nach alternativen Techniken zur klinischen Detektion von Pleuraergüssen neben der Perkussion und Auskultation […]. [Hammerexamen 2014, 19.08.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Die Organe des Menschen im Brust‑ und Bauchraum sind nämlich miteinander geradezu genial »verpackt«. Man könnte einwenden, warum hat Henschen noch nicht die Röntgenstrahlen benutzt, die damals doch schon entdeckt waren und eine viel größere Eindringtiefe besitzen als die Perkussion. Nun, die X‑Strahlen waren damals zwar von Röntgen bereits im Laborversuch entdeckt, aber praxisreife Apparate gab es noch nicht. Die Ärzte aber beherrschten die Kunst der Perkussion ebenso wie die der Auskultation, das heißt des Abhorchens, womit Herzfehler diagnostiziert werden konnten, in der Ära ohne Röntgengeräte und ohne Herztonschreibung meistens noch perfekt. [Ein Herz hat Jubiläum, 29.11.1974, aufgerufen am 18.08.2015]
Das Beklopfen, die Perkussion, des menschlichen Körpers zum Feststellen von Krankheitsherden wurde von dem Wiener Arzt Auenbrugger (1722 bis 1809) eingeführt […]. [Berliner Zeitung, 21.07.1968]
Matt nennt man einen Schall, der schwach und zugleich von momentaner Dauer ist, so dass die Tonhöhe schwer erkannt werden kann; er wird bei der Percussion dichter, fleischiger Theile, z. B. des Schenkels, erhalten. [Wundt, Wilhelm: Handbuch der medicinischen Physik. Erlangen 1867] ungewöhnl. Schreibung
3.
selten, Waffentechnik, historisch Zündung einer Schusswaffe durch Stoß oder Schlag
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Wir zeigen Ihnen heute ein echtes Museumsstück[…]. Es ist das erste amerikanische Steinschlosshinterladergewehr, das von John Handcock Hall am 21. Mai 1811 patentiert wurde. Die meisten seiner Waffen wurden auf Perkussion aptiert und sind damit nicht mehr im Originalzustand erhalten. [Wir zeigen Ihnen heute ein echtes Museumsstück, 21.02.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Wenn die Flinte […] geschlossen worden [ist], so ist sie zum Abfeuern bereit; denn beim Oeffnen [sic!] wurden die zur Erzeugung der Percussion bestimmten Federn gespannt[…]. [Bericht des Hrn. Baron Seguier uͤber eine neue, von Hrn. Pottet, Buͤchsenmacher zu Paris, rue-Neuve-de Luxembourg No. 1, erfundene Jagdflinte mit gebrochenem Rohre und innerem Schloßblatte. In: Polytechnisches Journal (Hg. Dr. Johann Gottfried Dingler)] ungewöhnl. Schreibung

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Perkussion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Perkussion‹ und ›Percussion‹.

Zitationshilfe
„Perkussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Perkussion#1>.

Weitere Informationen …

Percussion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Percussion · Nominativ Plural: Percussions
Aussprache  [pəˈkaʃn̩]
Worttrennung Per-cus-sion
Herkunft gleichbedeutend percussionengl
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Musik vor allem in Folk, Jazz und Popmusik
a)
Schlaginstrument (z. B. Trommel) oder Effektinstrument (z. B. Bongo, Conga o. Ä.); Gesamtheit aller Schlaginstrumente und Effektinstrumente
siehe auch Perkussion (1 a)
Beispiele:
K[…] spielt […] Mandoline, Tin‑Whistle, Banjo und verschiedene Percussions[…]. [Aachener Zeitung, 15.04.2020]
Die [Band] Labèques werden das Werk [West Side Story] in einer speziellen Fassung für zwei Klaviere und Percussion zur Aufführung bringen […]. [Der Standard, 10.04.2015]
Einige Stücke waren etwas kompliziert und umständlich arrangiert[…]. Zu meiner großen Freude sollte ich auch singen und Percussion spielen. [»Zwei auf einer Bank«, 25.07.2008, aufgerufen am 14.09.2018]
Zur Eröffnung der neuen Konzertsaison präsentieren wir die im vergangenen Jahr [2001] […] erfolgreich uraufgeführte Jazz‑Missa »Voices, Pipes and Phones« von P. Schindler für Chor, Orgel, Saxophone und Percussion. [Voices, Pipes & Phone, 28.11.2002, aufgerufen am 15.09.2018]
b)
(rhythmische) Geräusche, die mit Schlaginstrumenten und Effektinstrumenten erzeugt werden
siehe auch Perkussion (1 b)
Beispiele:
Am Piano unterstützte die Amerikanerin Stephanie Trick ihren […] Mann Paolo Alderighi – wenn sie nicht gerade für sanfte Percussion oder rhythmisches Rasseln sorgte. [Neue Osnabrücker Zeitung, 14.03.2020]
Ringo Starr […] beginnt seine bis zu 14 Minuten langen Percussions stets mit einer Art Trommelwirbel, der dann in einen langsameren, regelmäßigen Beat übergeht. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2017]
Paranda – so nennt sich der soulige, von treibender Percussion geprägte Musikstil der Garifuna. [Neue Zürcher Zeitung, 28.02.2017]
Mit Percussion, Tänzerinnen im Revue‑Outfit und lateinamerikanischen Rhythmen hat der italienische Bluesrocker Zucchero seinem Publikum in der Münchner Olympiahalle eine Hommage an Havanna beschert. [Die Zeit, 25.05.2013 (online)]
Erik Mangraln ist […] ein […] Gitarrist, der die Melodie mit rhythmischen Raffinessen und Percussion vermischt und ich finde, dass das super funktioniert. [Erik Mongraln – Air Tap!, 10.04.2008, aufgerufen am 14.09.2018]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Percussion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Percussion‹.

Zitationshilfe
„Percussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Percussion#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Perchtenlauf
Perchlorethylen
Perchlorat
Percheron
Perche-Akt
Percussionist
Percussionistin
Peredwischniki
Peregrination
Peremption