Pergamenturkunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPer-ga-ment-ur-kun-de
WortzerlegungPergamentUrkunde
eWDG, 1974

Bedeutung

historisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sean Connerys Pergamenturkunden habe ich eher selten in der Hand.
Die Zeit, 04.12.2000, Nr. 49
Eine unscheinbare Pergamenturkunde mit 34 Siegeln dokumentiert die Union der Stände von 1523 im Angesicht der drohenden Reformation.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1995
Hört man Archiv, denkt man an Staub der Jahrhunderte, Pergamenturkunden und andere weit entrückte unzugängliche Kostbarkeiten in streng gehüteten Kerkern – weit gefehlt!
Süddeutsche Zeitung, 18.05.2001
Es handelte sich um 575 Bücher, wertvolle Handschriften, darunter mittelalterliche Pergamenturkunden, und Partituren, unter anderem von Johann Christian BACH.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]
Zitationshilfe
„Pergamenturkunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pergamenturkunde>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pergamentschirm
Pergamentrolle
Pergamentpapier
pergamentieren
Pergamenthandschrift
Pergamin
Pergamyn
Pergel
Pergola
perhorreszieren