Peroxid, das

Alternative SchreibungPeroxyd
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungPer-oxid ● Per-oxyd
Wortzerlegungper-Oxid
RechtschreibregelnEinzelfälle
Wortbildung mit ›Peroxid‹ als Letztglied: ↗Wasserstoffperoxid · ↗Wasserstoffperoxyd
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie sauerstoffreiche chemische Verbindung

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Peroxid  ●  Peroxyd  veraltet
Oberbegriffe
  • Stoffgruppe · Stoffklasse
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

organisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Peroxid‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar war dort ein Behälter mit extrem brennbarem Peroxid geplatzt und hatte damit die Explosion ausgelöst.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2002
Ihr Mangel macht es den Zellen unmöglich, giftige Peroxide, die im normalen Zellstoffwechsel entstehen, abzutransportieren.
Die Welt, 22.06.1999
Weil Peroxide sehr reaktionsfreudige chemische Substanzen sind, können sie auch Bettwäsche, Kleidung oder Haare bleichen.
Der Tagesspiegel, 14.06.2004
Die Fresszellen (Makrophagen) im Blut von Granulomatose-Patienten können die Keime zwar noch verschlingen, sie aber nicht mit Hilfe von Peroxiden abtöten.
Die Zeit, 03.04.2006, Nr. 14
Dieser galt als Planer des 2009 vereitelten Anschlags auf die New Yorker U-Bahn mit dem Flüssigsprengstoff Peroxid.
Die Zeit, 08.07.2010 (online)
Zitationshilfe
„Peroxid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Peroxid>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
perorieren
Peroration
peroral
Peronospora
peronistisch
Peroxidase
Peroxyd
Perpendikel
perpendikular
Perpendikularstil