Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Persönlichkeitsmerkmal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Persönlichkeitsmerkmals · Nominativ Plural: Persönlichkeitsmerkmale
Worttrennung Per-sön-lich-keits-merk-mal

Thesaurus

Synonymgruppe
Individualitätsmerkmal  ●  Persönlichkeitsmerkmal  Hauptform
Synonymgruppe
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Persönlichkeitsmerkmal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Persönlichkeitsmerkmal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Persönlichkeitsmerkmal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wissenschaftler definieren dieses Persönlichkeitsmerkmal als Tendenz, negative Emotionen stark wahrzunehmen. [Die Zeit, 13.11.2012 (online)]
Es gibt auch ein paar Persönlichkeitsmerkmale, die man vielleicht als typisch hochbegabt bezeichnen kann. [Die Zeit, 25.02.2008, Nr. 08]
Allerdings sollte man in keinem dieser Persönlichkeitsmerkmale komplett entgegengesetzt sein. [Die Zeit, 20.11.2006, Nr. 47]
Ist aber nicht auch der Name ein Persönlichkeitsmerkmal par excellence? [Süddeutsche Zeitung, 12.11.2004]
Mit diesen Methoden sollen Persönlichkeitsmerkmale aufgespürt werden, die sonst nur ungern preisgegeben werden. [Die Zeit, 04.03.1974, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Persönlichkeitsmerkmal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pers%C3%B6nlichkeitsmerkmal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Persönlichkeitskult
Persönlichkeitsideal
Persönlichkeitsformung
Persönlichkeitsfaktor
Persönlichkeitsentwicklung
Persönlichkeitsprofil
Persönlichkeitspsychologie
Persönlichkeitsrecht
Persönlichkeitsschutz
Persönlichkeitsspaltung