Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Perser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Persers · Nominativ Plural: Perser
Aussprache  [ˈpɛʁzɐ]
Worttrennung Per-ser
Wortbildung  mit ›Perser‹ als Erstglied: Perserkatze · Perserteppich  ·  mit ›Perser‹ als Letztglied: Jubelperser · Prügelperser
eWDG

Bedeutungen

I.
Bewohner von Persien
II.
kostbarer Teppich aus Persien ohne Flor, Perserteppich
Beispiel:
ein Arbeitszimmer mit echten Persern

Thesaurus

Synonymgruppe
Perserteppich · persischer Teppich  ●  Perser  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Iran  ●  Islamische Republik Iran amtlich · Persien veraltet · Mullah-Staat ugs.

Typische Verbindungen zu ›Perser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Perser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Perser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Griechen, kriegsgeübt und tapfer, vermochten sich den Persern entgegenzustellen. [Petersen, Jes: Erde und Mensch, Berlin: Columbus-Verl. [1935] [1925], S. 122]
Er biß ein Ende der Zigarre ab, spuckte es auf den Perser und bewegte sich mit breiten, langsamen Schritten auf mich zu. [Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 147]
Auch die Babylonier, Assyrer und Perser kannten schon eine Art Post. [Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 8]
Die Perser übernehmen das assyrisch‑babylonische Erbe und entwickeln die Instrumente weiter. [Schneider, Günter: Musik der Meister – Meister der Musik, Gütersloh: Bertelsmann 1977, S. 1]
Der Boden war weiß gefliest, unter der Ledergarnitur lag ein dicker Perser. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 259]
Zitationshilfe
„Perser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Perser>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Persephone
Persenning
Persekution
Perseität
Perseiden
Perserkatze
Perserteppich
Perseveranz
Perseveration
Pershing