Persianer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Persianers · Nominativ Plural: Persianer
Aussprache
WorttrennungPer-si-aner · Per-sia-ner (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Persianer‹ als Erstglied: ↗Persianercollier
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Fell vom Lamm des Karakulschafes
2.
Pelz von 1
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Persianer m. Bewohner Persiens (16. Jh., heute unüblich), Pelz aus dem krausgelockten Fell vom Lamm des aus Persien stammenden Karakulschafes (19. Jh.), gebildet zum Ländernamen Persien.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Nerz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Persianer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattliche Damen bevorzugten schwarzen Persianer, die Herren schwere Überzieher und steife Hüte.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1998
Einen neuen Persianer kaufte man auch in den Hochzeiten der Pelzmode nicht zwischendurch.
Der Tagesspiegel, 04.04.2002
Der Persianer hat in den vergangenen Jahren viel Marktboden gutgemacht und erobert sich durch die ausgefeilte hochmodische Verarbeitung wieder die Herzen der Frauen.
konkret, 1986
Und eine Dame kam einfach nicht ohne Persianer oder Nerz durch den Winter.
Die Welt, 10.10.2001
Es ist wichtiger, Persianer und Kolliers und nicht die eigene allzubekannte Person an den Mann zu bringen.
Die Zeit, 08.05.1947, Nr. 19
Zitationshilfe
„Persianer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Persianer>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pershing
perseverieren
Perseveration
Perseveranz
Perserteppich
Persianerbesatz
Persianercollier
Persianerkollier
Persien
Persiflage