Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Personalaufwand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Personalaufwand(e)s · Nominativ Plural: Personalaufwände · wird meist im Singular verwendet
Worttrennung Per-so-nal-auf-wand
Wortzerlegung Personal Aufwand

Thesaurus

Synonymgruppe
Personalaufwand · personeller Aufwand
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Personalaufwand‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personalaufwand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personalaufwand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig seien jedoch auch die Kosten für den Personalaufwand auf 74 Millionen Euro gestiegen. [Die Zeit, 23.08.2012 (online)]
Im Fall der Banken bedeute es viel Rechnen, einen hohen Personalaufwand. [Die Zeit, 16.12.2011 (online)]
Beim Personalaufwand schlug dies jedoch noch nicht so stark durch. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2004]
Die Schätzungen über den Personalaufwand schwanken, Fachleute halten 700 zusätzliche Stellen für denkbar. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.2004]
Solche Angebote lassen sich natürlich nur mit großem Personalaufwand realisieren. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2000]
Zitationshilfe
„Personalaufwand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalaufwand>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalarbeit
Personalangelegenheit
Personalangabe
Personalamt
Personalakte
Personalausstattung
Personalauswahl
Personalausweis
Personalbearbeiter
Personalbearbeitung