Personalbereich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Personalbereich(e)s · Nominativ Plural: Personalbereiche
Worttrennung Per-so-nal-be-reich

Typische Verbindungen zu ›Personalbereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personalbereich‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personalbereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sehen mittelfristig Einsparungen im Personalbereich von fast 50 Millionen Euro vor.
Der Tagesspiegel, 01.04.2005
Auch im mittleren Personalbereich bauen wir bis 2001 90 Stellen ab.
Die Welt, 22.11.1999
Nirgendwo im Personalbereich läßt sich schneller Geld sparen als bei der Ausbildung.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1997
Auch Einsparungen im Personalbereich waren in den französischen Werken des Unternehmens kaum möglich.
Die Zeit, 20.08.1976, Nr. 35
Insgesamt werden an Ausgaben im Personalbereich 115 Millionen Euro gestrichen.
Bild, 23.06.2003
Zitationshilfe
„Personalbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalbereich>, abgerufen am 04.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalberatung
Personalberaterin
Personalberater
Personalbedarf
Personalbearbeitung
Personalbeschaffung
Personalbeschreibung
Personalbestand
Personalbeurteilung
Personalbibliografie