Personalbereich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Personalbereich(e)s · Nominativ Plural: Personalbereiche
Worttrennung Per-so-nal-be-reich
Wortzerlegung Personal Bereich

Typische Verbindungen zu ›Personalbereich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personalbereich‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personalbereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Einsparungen im Personalbereich waren in den französischen Werken des Unternehmens kaum möglich. [Die Zeit, 20.08.1976, Nr. 35]
Nirgendwo im Personalbereich läßt sich schneller Geld sparen als bei der Ausbildung. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1997]
Auch im mittleren Personalbereich bauen wir bis 2001 90 Stellen ab. [Die Welt, 22.11.1999]
Sie sehen mittelfristig Einsparungen im Personalbereich von fast 50 Millionen Euro vor. [Der Tagesspiegel, 01.04.2005]
Doch den größten Brocken soll der Personalbereich mit insgesamt 150 Millionen Euro beisteuern. [Der Tagesspiegel, 30.06.2003]
Zitationshilfe
„Personalbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalbereich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalberatung
Personalberaterin
Personalberater
Personalbedarf
Personalbearbeitung
Personalbeschaffung
Personalbeschreibung
Personalbestand
Personalbeurteilung
Personalbibliografie