Personalbeschreibung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Per-so-nal-be-schrei-bung
eWDG

Bedeutung

Beschreibung des Äußeren einer Person im Personalausweis
Beispiel:
eine genaue Personalbeschreibung

Verwendungsbeispiele für ›Personalbeschreibung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als einer der Herren meine Personalbeschreibung aufnahm, kicherte er und machte die andern auf mich aufmerksam.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6857
Auch der Steckbrief, der hinter Stallmann erlassen worden ist, trägt die Personalbeschreibung, die der Zeuge soeben gegeben hat.
Friedländer, Hugo: Der König der Spieler Rudolf Stallmann und Genossen auf der Anklagebank. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3776
Sie nehmen aber die "Personalbeschreibung" von Pedro mit und geben sie anderen Zirkusleuten und Pferdemännern weiter.
Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 110
Zitationshilfe
„Personalbeschreibung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalbeschreibung>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalbeschaffung
Personalbereich
Personalberatung
Personalberaterin
Personalberater
Personalbestand
Personalbeurteilung
Personalbibliografie
Personalbibliographie
Personalbogen