Personaldecke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Personaldecke · Nominativ Plural: Personaldecken
Aussprache [pɛʁzoˈnaːldɛkə]
Worttrennung Per-so-nal-de-cke
Wortzerlegung PersonalDecke
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Jargon, bildlich Gesamtheit (1) aller Personen, die (vertraglich) für bestimmte Tätigkeiten zur Verfügung stehen
a)
Wirtschaft Gesamtheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine Firma, Institution o. Ä. (für bestimmte Aufgaben) zur Verfügung hat
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine ausgedünnte, dünne, enge, knappe Personaldecke
als Akkusativobjekt: die Personaldecke aufstocken
mit Prädikativ: die Personaldecke ist dünn, knapp
Beispiele:
Der Ansturm der Kunden sorgt in den auch ohne Corona häufig nicht mit einer dicken Personaldecke ausgestatteten Läden für hohe zusätzliche Belastungen. [Die Lausitzer Supermarkt-Helden, 22.03.2020, aufgerufen am 27.03.2020]
Wegen der dünnen Personaldecken werden Mitarbeiter in der Pflege häufiger krank, steigen aus dem Beruf aus oder gehen vorzeitig unfreiwillig in Rente. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2018]
Während der Wirtschafts‑ und Finanzkrisen der letzten Jahre wurden die Personaldecken der Unternehmen[…] so weit abgeschmolzen, dass heute die Herausforderung an vielen Arbeitsplätzen eher darin liegt, wesentlich mehr zu leisten, als unter normalen Umständen in der verfügbaren Zeit zu schaffen wäre. [ArluText, 08.07.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Unternehmen, denen es an Nachwuchs mangelt, lassen sich heute so einiges einfallen, um ein unerwünschtes Schrumpfen der Personaldecke zu verhindern. [Die Welt, 20.06.2009]
Natür[l]ich gibt es Unternehmen, in denen die Personaldecke viel zu dünn ist und sich der Chef beharrlich weigert, neue Leute einzustellen. [Berliner Zeitung, 18.02.2003]
b)
Sport Gesamtheit aller geeigneten Spielerinnen und Spieler, die ein Sportverein für den Einsatz in einer Mannschaft zur Verfügung hat
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine ausgedünnte, dünne, enge, knappe Personaldecke
mit Prädikativ: die Personaldecke ist dünn
Beispiele:
[Trainer] F[…] hofft, dass seine Mannschaft trotz dünner Personaldecke wieder mit zuletzt gezeigtem Siegeswillen und Durchschlagskraft in allen Aktionen auftritt und sich […] mit einem Punktgewinn belohnt. [Mittelbayerische, 31.08.2019]
Mit einer hauchdünnen Personaldecke aufgrund vieler Verletzungen und beruflich Verhinderter haben wir gerade einmal zwei Auswechselspieler. [Fränkischer Tag, 10.04.2018]
Wie dünn die Personaldecke in einigen Vereinen ist, zeigt sich auch darin, dass der VfB Villingen kurzfristig seine zweite Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat. [Südkurier, 18.07.2011]
Die dünne Personaldecke der Mannschaft könnte ein Faktor sein, der dem ganz großen Erfolg im Wege steht – aber chancenlos ist die Jugendspielgemeinschaft […] sicher nicht. [Rhein-Zeitung, 26.05.2009]
Die Elbestädter rechneten sich in der Vorbereitung zwar einen Sieg aus, mussten dann aber infolge der dünnen Personaldecke und wegen Krankheit mit zwei Spielern weniger antreten. [Leipziger Volkszeitung, 06.03.2003]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Anzahl der Mitarbeiter · ↗Belegschaftsstärke · ↗Personalausstattung · Personaldecke · Zahl der Mitarbeiter

Typische Verbindungen zu ›Personaldecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personaldecke‹.

Zitationshilfe
„Personaldecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personaldecke>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personaldebatte
Personaldaten
Personalcontrolling
Personalcomputer
Personalchef
Personaldienstleister
Personaldiskussion
Personaldokument
Personale
Personaleinsatz