Personaldiskussion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Personaldiskussion · Nominativ Plural: Personaldiskussionen
Worttrennung Per-so-nal-dis-kus-si-on
Wortzerlegung Personal Diskussion

Typische Verbindungen zu ›Personaldiskussion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personaldiskussion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personaldiskussion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich sehe da keine belastende Personaldiskussion über ein halbes Jahr. [Süddeutsche Zeitung, 12.01.2002]
Ich warne alle in der Union, eine falsche Personaldiskussion zu betreiben. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.1999]
Schon jetzt schadet die Personaldiskussion dem Ansehen der Institution erheblich. [Die Welt, 07.04.2004]
Wenn die Ergebnisse nicht stimmen, werde es wohl neue Personaldiskussionen geben. [Die Welt, 21.05.2003]
Er sehe wenig Sinn darin, sechs Monate vor der Wahl eine Personaldiskussion zu führen. [Die Welt, 16.04.2002]
Zitationshilfe
„Personaldiskussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personaldiskussion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personaldienstleister
Personaldecke
Personaldebatte
Personaldaten
Personalcontrolling
Personaldokument
Personale
Personaleinsatz
Personaleinsparung
Personalendung